Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
16.06.2013

Zwei Wochen im „S. Bakhita“

Die Ärztin Maria Angeles Gonzalez Inchaurraga war zwei Wochen lang als Freiwillige am Krankenhaus von „S. Bakhita“ in Natitingou, Benin, tätig.
„Die Ausbildung des ärztlichen Personals als auch des medizinischen Hilfspersonals ist eine der vordringlichsten Aufgaben“: dies ist einer ihrer wichtigsten Eindrücke von diesem Volontariat Einsatz, von dem sie, bei einem anschließenden Treffen, ihren Kollegen am Krankenhaus von Meran erzählt.
Frau Dr. Maria Angeles Gonzalez Inchaurraga ist Dermatologin am Krankenhaus von Meran und hat zwei Wochen lang am neuen Krankenhaus von Natitingou gearbeitet und sich unter anderem auch mit der Ausbildung der Mitarbeiter beschäftigt. Bei einem Treffen mit Kollegen aus Meran und Bozen hat sie von der Arbeit im Benin und über ihre Eindrücke dort berichtet. Bei diesem Treffen, das im Krankenhaus von Meran stattgefunden hat, waren auch der Präsident der Missionsgruppe Meran „ein Brunnen zum Leben“, Roberto Vivarelli, und der Projektleiter, Fabrizio Arigossi, anwesend.

Bilder: Frau Dr. Maria Angeles Gonzalez im „S. Bakhita“ und die Begegnung in Meran
Zwei Wochen im „S. Bakhita“
Zwei Wochen im „S. Bakhita“
Zwei Wochen im „S. Bakhita“
Zwei Wochen im „S. Bakhita“
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing