Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
17.09.2018

Sich den anderen öffnen

„Mit eurer Tätigkeit erinnert ihr alle, mit denen ihr zu tun habt, daran, dass man sich den anderen öffnen soll“. Mit diesen Worten hat sich Antoine Sabi Bio, Bischof von Natitingou (Benin) anlässlich eines Kurzbesuches in Südtirol an die Mitglieder der Missionsgruppe Meran „ein Brunnen zum Leben“ gewandt.
„Ihr seid eine Brücke zwischen denen, die die Möglichkeit haben zu helfen, und jenen, die diese Hilfe benötigen“, hat Hochwürden Sabi Bio hinzugefügt, „und das Sammeln von Spenden ist in diesem Sinne ein konkreter Schritt hin zur Öffnung gegenüber den anderen, wozu auch Papst Franziskus aufruft“.
Der Bischof von Natitingou ist nur für wenige Tage in Italien und hat die Gelegenheit genutzt, um sich mit den Mitarbeitern sowie dem Präsidenten, Roberto Vivarelli und dem Gründer, Alpidio Balbo des GMM zu treffen, um über die gegenwärtigen und zukünftigen Projekte in seiner Diözese zu sprechen, bei denen der Schwerpunkt nach wie vor in der Ausbildung und in der Wasserversorgung liegt.

Bild: Hochwürden Antoine Sabi Bio und Alpidio Balbo
Sich den anderen öffnen
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing