Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
09.12.2016

Rückkehr nach Somalia

Die Autonome Provinz Bozen wird mit einem Beitrag von € 78.000.- ein Projekt unterstützen, mit dem bis zum Jahr 2018 die Flüchtlinge im Dadaab Lager, in Kenia, in ihre Heimatländer zurückgeführt werden sollen. Die Aktion wird von der Missionsgruppe Meran „ein Brunnen zum Leben“ in Zusammenarbeit mit der „Avsi Foundation“ vor Ort betreut.
Die Autonome Provinz Bozen will sich im Rahmen ihrer Auslandshilfe vermehrt für die Unterstützung der Bevölkerung in Krisenregionen und für die Rückführung von Flüchtlingen in ihre Ursprungsländer einsetzen. Das eben erwähnte Projekt hat zum Ziel, im Flüchtlingslager Dadaab 336 Lehrer in somalischer Sprache auszubilden, die dann später in Somalia unterrichten sollen. Außerdem wird eine Informationskampagne bei den 1536 Eltern der Kinder im Lager durchgeführt, um sie auf das somalische Schulsystem vorzubereiten.
Ermöglicht wird das Ganze durch die Zusammenarbeit mit der „Avsi Foundation“, die in Kenia eine, von der Unhacr akkreditierte Niederlassung hat, um im Lager Dadaab zu arbeiten.

Bild: das Lager Dadaab in Kenia
Rückkehr nach Somalia
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing