Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
08.03.2012

Menschlichkeit für die Gefangenen

Auch wer einen Fehler begangen hat, hat ein Recht darauf, menschenwürdig behandelt zu werden. Zu diesem Recht will man den Gefangenen von Parakou mit Hilfe einer Gönnerin aus dem Gadertal verhelfen.
Der Projektleiter des GMM, Fabrizio Arigossi, hat mit dem Direktor des Gefängnisses eine entsprechende Vereinbarung getroffen: die sanitären Anlagen, insbesondere WC und Duschen, werden erneuert, gleichzeitig werden in den Schlafräumen ein Stand- und vier Deckenventilatoren angebracht. Des weiteren wird Unterrichtsmaterial geliefert sowie Werkzeug für den Gartenbau.
Das ganze wird von einem Freiwilligen der Vereinigung „Gefangene ohne Grenzen“ beaufsichtigt.

Foto: das Gefängnis von Parakou und der jetzige Zustand der Sanitäreinrichtungen.
Menschlichkeit für die Gefangenen
Menschlichkeit für die Gefangenen
Menschlichkeit für die Gefangenen
Menschlichkeit für die Gefangenen
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing