Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
28.09.2014

Menschen aufbauen

„Wenn ein Projekt realisiert wird, wird ein Gebäude errichtet, noch wichtiger ist aber, die Menschen aufzubauen“. Mit diesen Worten eröffnete Hochwürden Pascal N'Koue, Erzbischof von Parakou (Nordbenin) seine Überlegungen beim Themenabend „Afrika in Afrika helfen“, welcher von der Missionsgruppe Meran „ein Brunnen zum Leben“ im Konferenzraum der Therme Meran abgehalten worden ist.
Und Sabi Bio, Bischof von Natitingou, fügte hinzu: „Ausbildung ist nicht nur das Weitergeben von Wissen, es ist auch das hinführen zu Gott, das Sensibilisieren für Pflicht und Ordnung, für Solidarität und sozialem Verantwortungsbewusstsein“.
Auch das Thema Wasser wurde angesprochen, das nicht nur eine Frage des Durststillens und der Hygiene ist: „Bei uns ist es Pflicht der Frauen, Wasser zu besorgen, und diese nehmen dazu oft ihre Töchter mit, mit der Folge, dass diese nicht zur Schule gehen. Das bedeutet, dass der Bau eines Brunnens indirekt auch den Schulbesuch der Mädchen fördert“.

Bilder: das Treffen im Konferenzraum der Therme Meran
Menschen aufbauen
Menschen aufbauen
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing