Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
27.09.2014

Intelligente Unterstützung

Es braucht „intelligente Unterstützung“, das heißt Afrika brauchtnicht nur ökonomische Hilfe, sondern „Beiträge, die dieEntwicklung fördern“, sagte der Bischof der Diözese Bozen-Brixen, Ivo Muser, anlässlich seiner Begegnung mit dem Erbischof vonParakou, Pascal N'Koue, und drückte gleichzeitig seine Anerkennung für die Arbeit der Missionsgruppe Meran „ein Brunnen zum Leben“aus.
Der auf Einladung des GMM in Südtirol weilende Bischof des Benin stattete, in Begleitung des Präsidenten des GMM, Roberto Vivarelli, Hochwürden Muser einen Besuch ab. Unser Bischof erkundigte sich nach der Lage der Kirche im Benin und die sozioökonomischen Verhältnisse, in denen sie tätig ist. „Wir erleben derzeit einen starken Zustrom und das hat uns dazu bewogen, ein neues Priesterseminar in Parakou zu eröffnen“, berichtete Hochwürden N'Koue. Gleichzeitig unterstrich er auch die guten Beziehungen zur muslimischen Gemeinschaft. „Für uns ist oberste Priorität die Ausbildung, ohne diese gibt es keine Entwicklung“, fügte Hochwürden N'Koue hinzu.

Bild: Hochwürden Ivo Muser mit Hochwürden Pascal N'Koue und dem Präsidenten des GMM, Roberto Vivarelli
Intelligente Unterstützung
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing