Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
22.04.2018

Im Aufnahmezentrum für Straßenkinder

Seit dem Jahr 2013 gibt es das von der Diözesan Caritas geführte „Foyer des garcons“ in Abomey, im Benin, und seitdem sind über zwanzig Kinder an neue Familien vermittelt worden.
Das Zentrum ist Zufluchtsort für die Straßenkinder von Abomey, die Opfer von Menschenhandel oder katastrophalen Familienverhältnissen sind. Es wird von einem Ehepaar und einem Sozialarbeiter geführt. Unser Projektleiter, Fabrizio Arigossi, hat die Struktur vor kurzem besucht.
Die Missionsgruppe Meran „ein Brunnen zum Leben“ hat vor einigen Jahren geholfen, dieses Aufnahmezentrum zu sanieren. Ermöglicht wurden die Arbeiten durch einen Beitrag der Region Trentino Südtirol und Spenden der Pfarre von „Santa Croce“ von Turin.

Bild: einige Jugendliche des „Foyer des garcons“ von Abomey
Im Aufnahmezentrum für Straßenkinder
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing