Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
29.12.2010

Ein Brunnen in Gedenken an Jako

Jako Canins aus St. Kassian im Gadertal ist im abgelaufenen Jahr gestorben, und zwar drei Monate nachdem er seinen hundertsten Geburtstag gefeiert hatte. Emma Glira, seine Frau, will in seinem Gedenken zum Bau eines Brunnens im Benin beisteuern.
Zusammen mit ihrem Bruder Ferdinando und der Schwägerin Rita Pizzinini waren sie die ersten Gadertaler Unterstützer des GMM. Vor 25 Jahren lernten sie Alpidio Balbo kennen, und seitdem unterstützen sie die Arbeit der Meraner Missionsgruppe. Sie haben bereits einige Brunnenbauten in Afrika finanziert, zuletzt die Wasseraufbereitungsanlage der Mädchenberufsschule „Yenu Geo“ von Bemberekè.
Emmas Mann, Jako Canins, ist vor einigen Monaten, hundertjährig, gestorben. Anläßlich eines Besuches in St. Kassian hat Emma dem Präsidenten des GMM eine Spende zum Bau eines Brunnens – in Gedenken an Jako – überreicht.

Im Bild: Alpidio Balbo mit dem Vizepräsidenten des GMM, Giovanni Rizzi und den Freunden aus St. Kassian – Emma, Rita und Ferdinando.
Ein Brunnen in Gedenken an Jako
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing