Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
25.08.2014

Ein besseres Leben

Unter den vielen Anfragen, die wir aus Afrika erhalten, gibt es zahlreiche von Personen, die durch irgend einen Unfall ein Glied verloren haben und eine Prothese bräuchten, um ein einigermaßen autonomes Leben führen zu können.
Dank diverser Spender, die die nötigen Mittel zur Verfügung gestellt haben, konnte auf einige dieser Bitten eingegangen werden. Es sind jene aus dem Krankenhaus „Fatebenefratelli“ von Tanguieta, im Nordbenin, das von Pater Florent Priuli geleitet wird. Dank der Spende eines Ehepaars aus Turin konnte z.B. Monique mit Prothesen ausgestattet werden, jenes Mädchen, das im Alter von sechs Jahren beide Arme verloren hat. Ein Gönner aus der Toscana wiederum hat die Kosten für fünf Prothesen übernommen.
Manchmal genügen bereits kleine Beiträge, um den Menschen ein besseres Leben zu ermöglichen.

Bild: Pater Florent Priuli besucht einen Patienten im Krankenhaus von Tanguieta
Ein besseres Leben
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing