Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
01.08.2012

Die Fürsorgestelle von „St. Luc“

Dank der Spende einer bozner Wohltäterin kann die Fürsorgestelle von „St. Luc“ in Natitingou ausgebaut werden.
Die Fürsorgestelle „St. Luc“ arbeitet seit nunmehr über 20 Jahren im gleichnamigen Stadtteil von Natitingou, Nordbenin, und wird von der Diözesancaritas geleitet. Sie verfügt, unter anderem, über eine Mutterschafts- und eine Kinderberatungsstelle sowie über eine Apotheke und eine Erste Hilfe Station. Die Arbeiten, die der GMM dank der Spende einer bozner Wohltäterin finanzieren kann, sehen die Erweiterung des Gebäudes vor, um mehr und bessere Dienste anbieten zu können. Nach Abschluss der Arbeiten wird die Fürsorgestelle dem Heiligen Domenico Savio gewidmet werden.

Foto: die Fürsorgestelle von „St. Luc“ .
Die Fürsorgestelle von „St. Luc“
Die Fürsorgestelle von „St. Luc“
Die Fürsorgestelle von „St. Luc“
Die Fürsorgestelle von „St. Luc“
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing