Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
03.05.2012

Die Baustelle von Gbékpororo

Langsam kommt Bewegung in die Baustelle für die Schule von Gbékpororo, in der Diözese von Kandi, im Nordbenin. Mit einer kleinen Feier wurde das zu bebauende Grundstück der Baufirma übergeben.
Derzeit besteht die Schule der Kinder von Gbékpororo aus einem einfachen Strohdach auf Holzstützen, d.h. sie ist in der Regenzeit nicht zu benützen. In
der Gewissheit, auf seine Gönner/innen zählen zu können, hat der GMM beschlossen, einen Neubau zu finanzieren. Der Baubeginn war natürlich ein großes Ereignis für die Dorfbewohner. Bei der Feier anwesend waren der Ressortleiter sowie zwei Vertreter der Gemeinde von Gogonou, in deren Verwaltungsbereich das Dorf gehört. Man hat beschlossen, mit den Arbeiten zu beginnen, obwohl der Zufahrtsweg zum Dorf derzeit in einem desolaten
Zustand ist und die Materiallieferungen deshalb große Schwierigkeiten bereiten.
Die neue Schule wird aus drei Volksschulklassen, einem Büro und einem Lagerraum bestehen. Der voraussichtliche Kostenaufwand wird 30.000 Euro sein.

Fotos: die Übergabefeier und die ersten Arbeiten.
Die Baustelle von Gbékpororo
Die Baustelle von Gbékpororo
Die Baustelle von Gbékpororo
Die Baustelle von Gbékpororo
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing