Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
13.10.2011

Das Empfangszentrum der Bischofskonferenz

Die Bischofskonferenz des Benin hat beschlossen, aus Anlass des 150jährigen Jubiläums der Evangelisierung des Landes in Cotonou ein Empfangs- und Dokumentationszentrum zu errichten. Der GMM wird das Projekt mit einem Beitrag unterstützen.
Das Zentrum wird in einem dreistöckigen Gebäude auf dem Gelände des Verwaltungssitzes der Bischofskonferenz untergebracht werden. Zur Finanzierung tragen unter anderem das Missionswerk des Heiligen Stuhls sowie die italienische, deutsche und spanische Bischofskonferenz bei. Der Erzbischof von Cotonou, Hochwürden Antoine Ganye, hat in seiner Funktion als Präsident der Bischofskonferenz des Benin auch den GMM um einen Beitrag gebeten.
Die Einrichtung soll der Ort sein, an dem die pastorale und soziale Tätigkeit der Kirche geplant und koordiniert wird und wo sich gleichzeitig die verschiedenen Kulturen und sozialen Gruppierungen begegnen können.
Die Bischofskonferenz hofft, dass das Zentrum rechtzeitig fertig sein wird, damit es von Papst Benedikt XVI anlässlichseines Besuchs im Benin im November diesen Jahres eingeweiht werden kann.

Foto: Der Erzbischof von Cotonou, Hochwürden Antoine Ganye.
Das Empfangszentrum der Bischofskonferenz
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing