Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
15.02.2016

Das Brunnenprogramm 2016

Das Programm des GMM, mit dem der Zugang zu sauberem Wasser weiter verbessert werden soll, sieht für das laufende Jahr acht neue Bohrungen im Benin vor.
Die neuen Brunnen werden in Zusammenarbeit mit der Diözesancaritas von Natitingou, der Pfarre San Michele von Agrimey unter Anwesenheit des Brescianer Pfarrers Mario Neva und mit dem Gesundheitszentrum „San Camillo“ von Davougon, im Benin errichtet.
Alle Brunnen werden mit piezometrischem Turm und Pumpen, die den benötigten Strom aus Photovoltaikanlagen beziehen, ausgestattet.
In der Diözese von Natitingou, im Atakoragebiet, entstehen die Brunnen in den Weilern Dassari, Kantaborifa, Korombene, Ourbouga, Koutangou, Yakabissi. Weiters wird je ein Brunnen in Agrimè und Davougon (im Departement Zou in der Diözese von Abomey) errichtet. Die Gesamtkosten belaufen sich auf circa 144.000.- Euro.
Das Brunnenprogramm 2016
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing