Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
11.07.2012

Brief vom Erdbeben

„Heute kann ich mein Leben, wenigstens zum Teil, wieder in die Hand nehmen, und dies dank eurer Hilfe. Ihr habt meiner Tochter und mir die neuen Bausteine zum Weiterleben geschenkt“. Mit diesen Worten bedankt sich Carolina, eine Frau aus Finale Ligure, beim GMM für seine Hilfe nach dem Erdbeben vom vergangenen Mai.
Carolina leidet an Fibromyalgie und hat eine Tochter, die an multipler Sklerose leidet und ebenfalls Mutter eines dreijährigen Kindes ist. Beim Erdbeben am 20. Mai hat sie ihr Haus und all ihr Hab und Gut verloren. Stefano Balbo ist mit einer Ladung Spielsachen nach Finale Ligure gefahren, außerdem hat ihr der GMM in Zusammenarbeit mit dem Verein „Amici nel mondo“ finanzielle Hilfe zukommen lassen, um ihr das Leben unter diesen Umständen etwas zu erleichtern.
Weiter schreibt Carolina (siehe kompletten Text in „Storie africane“): „Trotz allem schätze ich mich eine glückliche Person: ich habe aus den Ereignissen viel gelernt und die Nähe von vielen lieben Menschen erlebt, die mir geholfen haben, das alles zu überstehen“!

Bilder: Carolina mit Stefano Balbo – Eindrücke von Finale Ligure nach dem Erdbeben.
Brief vom Erdbeben
Brief vom Erdbeben
Brief vom Erdbeben
Brief vom Erdbeben
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing