Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
03.06.2013

Borgagne und die Wurzeln

Das dreitägige Fest der Volkskunst, Kultur und Solidarität ist zu Ende. Die neunte Ausgabe von „Borgoinfesta“, dem Fest das vom Verein „Ngracalati“ jedes Jahr in Borgagne, einer Ortschaft des Salento organisiert wird, kann mit einer durchaus positiven Bilanz aufwarten. Auch Roberto Vivarelli, Präsident der Missionsgruppe Meran „ein Brunnen zum Leben“, war dabei.
Das Fest in Borgagne widmet seit jeher große Aufmerksamkeit den „mediterranen Wurzeln“ und der Solidarität. Heuer wurden verschiedene Ideen umgesetzt, um Spenden für den Ankauf von Sanitärmaterial für das Krankenhaus von N'Dali, im Benin, zu sammeln. Der Präsident des GMM, Roberto Vivarelli, hat während der Messfeier den zahlreichen Helfer gedankt, die zum guten Gelingen von „Borgoinfesta“ und der Spendenaktion beigetragen haben.

Bilder: einige Freiwillige und der Musikabend.
Borgagne und die Wurzeln
Borgagne und die Wurzeln
Borgagne und die Wurzeln
Borgagne und die Wurzeln
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing