Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
20.09.2017

Beitrag der Bischofskonferenz für Bembereke

Die italienische Bischofskonferenz hat der Missionsgruppe Meran „ein Brunnen zum Leben“ einen Beitrag von € 131.000.- aus den Steuerspenden gewährt, um in Bembereke, Nord Benin, eine Oberschule zu errichten.
Die neue Einrichtung soll das Bildungsangebot des von den Schwestern „Töchter des Herzen Mariae“ geführten Zentrums erweitern. Das Projekt sieht den Bau eines zweistöckigen Gebäudes vor, in dem zwölf Klassenzimmer, Sanitärräume und die Schuldirektion untergebracht werden.
Dank der Hilfe der italienischen Bischofskonferenz konnte der GMM in den letzten Jahren im Benin die Lehrerbildungsanstalt in Cotonou, die Fürsorgestelle „Adriana Del Prato“ auf der Insel Agonve sowie die Oberschule „Jean Louis Brehier“ in Kouande bauen.

Bilder: das Schulzentrum „Maria Adelaide“ von Bembereke
Beitrag der Bischofskonferenz für Bembereke
Beitrag der Bischofskonferenz für Bembereke
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing