Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
16.10.2012

Begegnung in Borgagne

Jedes Jahr erneuert Borgagne seine Partnerschaft mit Wenou anlässlich der Veranstaltung „Borgoinfesta“. Seit nunmehr sieben Jahren unterhalten die Freunde aus dem Salento über den GMM eine enge Beziehung mit der Diözese N'Dali im Benin. Zur Vertiefung dieser Beziehung hat man sich in den vergangenen Tagen mit Roberto Vivarelli, dem Präsidenten der Missionsgruppe Meran „ein Brunnen zum Leben“, getroffen.
An die vierzig Bürger haben Vivarelli in Borgagne begrüßt, um seinem Bericht über die Einweihung des Krankenhauses „Saint Padre Pio“ von N'Dali beizuwohnen. Unter der Leitung des unermüdlichen Angelo Pellegrino und des Pfarrers, Don Corrado, unterstützen die Gönner/innen von Borgagne vor allem die Kinder des Zentrums Wenou, das von der Diözese von N'Dali verwaltet wird. Um Spenden zu sammeln werden Stände während „Borgoinfesta“ betreut sowie Bonbonnieren und verschiedene Handarbeiten hergestellt und verkauft.

Im Bild: Die Freunde aus Borgagne mit dem Präsidenten des GMM
Begegnung in Borgagne
Begegnung in Borgagne
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing