Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
19.05.2012

Arbeiten in Komiguea begonnen

Die Arbeiten für die Errichtung eines piezometrischen Turms im Zentrum „Notre Dame du Refuge“ in Komiguea, bei Parakou, Nordbenin, sind bereits voll im Gange.
Wie die Bilder zeigen, die uns P. Bernard de Clairvaux Toha, Koordinator der Caritas von Parakou, geschickt hat, ist das Fundament gegossen und man ist bereits mit dem Aufstellen des Turmes beschäftigt.
Mit einem Fassungsvermögen von 40.000 Litern wird dieser in der Lage sein, den geplanten neuen Sanitärbereich mit Wasser zu versorgen. Es ist ein Teil des Projekts für die Sanierung des Zentrums, in dem Jugendlichen in besonderen Notlagen geholfen wird. Außerdem ermöglicht die neue Anlage auch, die Felder des Zentrums zu bewässern und damit einen höheren Ertrag zu erwirtschaften.
Arbeiten in Komiguea begonnen
Arbeiten in Komiguea begonnen
Arbeiten in Komiguea begonnen
Arbeiten in Komiguea begonnen
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing