Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Alle Berichte

2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017
585 Gefundene Elemente
Visualisierte Elemente 231 bis 240
Die Versammlung des GMM
„Wer uns kennenlernt, fühlt sich angesprochen: das ist ein wesentliches Element für den Fortbestand unserer Gruppe“: bei der Mitgliederversammlung der Missionsgruppe Meran „ein Brunnen zum Leben“ am 29. März, bei der die Führung für die ...
 
 Weiterlesen 
 
Weltwassertag
21.03.2014

Weltwassertag

Der 22. März ist Weltwassertag. Dieser Tag soll jedes Jahr auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage für die Menschheit, den Schutz der Wasservorkommen und deren nachhaltige Nutzung aufmerksam machen. Der Weltwassertag 2014 steht ...
 
 Weiterlesen 
 
1.650 „Arbeitsstunden“ für afrikanische Mütter
Großes Interesse am Projekt „Eine Stunde für Afrika - Solidarität für eine sichere Geburt“: Hunderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Südtiroler Sanitätsbetriebes haben fast 34.000 Euro (entsprechen in etwa 1.650 Arbeitsstunden) an die ...
 
 Weiterlesen 
 
Hochwürden Antoine zum Bischof ernannt
Papst Franziskus hat Vater Antoine Sabi Bio zum Bischof von Natitingou, im Nordbenin, ernannt. Zuvor hatte dieser in der selben Diözese seit drei Jahren das Amt des Apostolischen Verwalters inne gehabt.
 
 Weiterlesen 
 
Brunnenbohrungen 2014
Im Laufe des Jahres werden von der Missionsgruppe Meran „ein Brunnen zum Leben“ in Zusammenarbeit mit den Diözesen und der Caritas vor Ort im Benin zehn neue Brunnen errichtet.
 
 Weiterlesen 
 
Balbo kehrt nach Italien zurück
Die 101. Reise Alpidio Balbos nach Afrika ist zu Ende gegangen. Der Gründer der Missionsgruppe Meran “ein Brunnen zum Leben” (GMM) ist nach einem dreiwöchigen Aufenthalt im Benin nach Italien zurückgekehrt.
 
 Weiterlesen 
 
Eine Schule für zwei Dörfer
Gougnenou und Gando sind zwei Dörfer des Atacora-Gebietes, im Nordwestbenin, die keine Schule haben. Die Missionsgruppe Meran „ein Brunnen zum Leben“ will deshalb, in Zusammenarbeit mit der Caritas von Natitingou, diesen Zustand beenden.
 
 Weiterlesen 
 
Agonve, Arbeiten begonnen
Auf der Insel Agonve, im Benin, haben die Arbeiten für die Errichtung einer ärztlichen Fürsorgestelle begonnen. Sie werden vom GMM mit Hilfe eines Beitrags der italienischen Bischofskonferenz finanziert.
 
 Weiterlesen 
 
Neue Ärzte in N'Dali
Ein Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, ein zweiter Allgemeinarzt, ein Krankenpfleger für Notaufnahmen sowie ein Sozialassistent: das sind vier Neuzugänge, die seit einigen Wochen angetreten sind, um den Personalstand des ...
 
 Weiterlesen 
 
Vincenzo und „les Saints Innocents“
Im Waisenheim „des Saints Innocents“ von Natitingou erlebte die Reisegruppe des GMM, die zur Zeit mit Alpidio Balbo im Benin unterwegs ist, einen ihrer bewegendsten Momente.
 
 Weiterlesen 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing