Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
22.09.2014

Afrika in Afrika helfen

Am 27. September werden auf Einladung des GMM „ein Brunnen zum Leben“ zwei Bischöfe aus dem Benin an einem Publikumstreffen im Konferenzraum der Therme Meran teilnehmen.
Wasser, Ausbildung, Gesundheit: auf diesen drei Säulen basiert seit jeher die Arbeit von Alpidio Balbo und der Missionsgruppe Meran „ein Brunnen zum Leben“ für Afrika. Darüber wird beim Treffen in der Therme Meran mit Hochwürden Pascal N'Koue, Erzbischof von Parakou und Hochwürden Antoine Sabi Bio, Bischof von Natitingou gesprochen. Sie leiten zwei Diözesen in denen der GMM vorwiegend tätig ist.
Die Begegnung „Afrika in Afrika helfen“ findet am Samstag, den 27. September ab 17.00 Uhr im Konferenzraum der Therme Meran (über dem Bistro) statt.

Bilder: Alpidio Balbo mit Hochw. Pascal N'Koue; Hochw. Antoine Sabi Bio
Afrika in Afrika helfen
Afrika in Afrika helfen
 Zurück zur Liste 
 
 



 
 
Fünf Promille
für die Missionsgruppe Meran
Steuernummer: 91014610215
Wie spenden
Jede noch so kleine Spende an die Missionsgruppe Meran ist wertvoll. Für die von der Steuer absetzbaren Spenden hier unser Postkontokorrent: 15004393.
Kontakt
Gruppo Missionario Merano
Foscolo Straße 1
39012 Meran - Italien
Tel. +39 0473 446400
Fax +39 0473 446400
E-Mail:
www.gruppomissionariomerano.it
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing